Erfolg ist kein Zufall

Bereits seit 1983 arbeitet Roman Schütt als Trainer vorwiegend im Jugenbereich. 
Mit Beginn der Firmengründung 1996 bietet Regattaservice Schütt offeneTrainings für jugendliche Segler in verschiedenen Klassen an. Dabei gibt es folgende Möglichkeiten davon zu profitieren:

1. die als kompletter Saisonplan ausgeschriebenen Trainings von Regattaservice Schütt (Termine finden Sie links unter "420er Trainingstermine", Anmeldung unter "Anmeldung" bis 8 Wochen vorher)

2. die Buchung von Roman Schütt für Verbände, Vereine oder andere Trainingsgemeinschaften (für die Zeiten mit freien Terminen - siehe unten)  (Preise 2008: 250,- €/Tag zzgl. MwSt und Spesen)


Einige der Segler, die bisher bei Roman Schütt trainiert haben:
Pit und Hannes Peckolt,    
Silke Halbrock,    Daria Blaschkiewitz,    Tina Lutz,   Nico Lutz,    Patrick Follmann,    Philipp und Julian Autenrieth,   Morten Bogacki,    Oliver Lewin,    Jenna Wolf,    Veit Hemmeter,    Ferdi Gerz,    Katja Müller,    Tim Marcour,    Felix und Simon Diesch,   Marion Rommel, 

 


 

Der Einstieg in die 29er Klasse 2007 war eine ausserordentlich interessante Herausforderung. Nach den Erfahrungen in dieser Klasse kann bei Bedarf eine hervorragende Ergänzung zu den Trainingsinitiativen der Segelgruppen angeboten werden. Ebenso ist auch eine komlpette Saisonplanung machbar.

Zum Jahresbeginn 2007 hatten mich die Weltranglistenersten der 49er
 Klasse Pit und Hannes Peckolt  gebeten, für die anstehende Olympiaausscheidung bei Ihnen als Trainer bei den verschiedenen Trainings und Ausscheidungsregatten zu arbeiten. Seit Februar arbeiten wir zusammen. Das Team konnte im Laufe des Jahres eine immer bessere Performance hinlegen. Die gezeigte seglerische Leistung sollte reichen, das Level ihrer Trainingspartner (Weltmeister und Vizeweltmeister 2007) in 2008 zu toppen. Für die olympischen Spiele in Quingdao haben sie sich mit der WM 2008 qualifiziert und konnten als einzige Deutsche eine Medaille mit nach Hause bringen.

Leider bleibt bei der entstehenden Menge an Trainings und Betreuungen nicht immer die Zeit ständig am Telefon erreichbar zu sein und alle Leistungen im Bereich Verkauf von Booten und Zubehör völlig ohne zeitliche Verzögerungen zu erledigen. Dies bitte ich vielmals zu entschuldigen, bin aber sicher, dies durch den know-how Vorteil, der durch die vielen Trainings entsteht, wieder mehr als wettmachen zu können.

 

 

 

  zurück
zurück zu allgemeine Bedingungen und HaftungsfreistellungHomebearbeitenE-Mailvor zu Boote und Zubehör